58 Comments

  1. Pia

    Ich liebe deinen Geburtsbericht und ich verschlinge sie. Wenn du das so schreibst, hört sich das ganze zwar nicht easypeasy an, aber auch nicht so, als wäre eine Geburt was schlimmes, auch wenn sie für dich nicht so kam wie geplant. Ich find dich wahnsinnig inspirierend!!

  2. Charlotte Langner

    Das ist wirklich ein ganz ganz toller Bericht! Du schreibst es wirklich total authentisch und vor allem ehrlich! Viele verschönen das ja, aber warum? Eine Geburt ist nun mal nicht eben so geschehen!
    Freue mich schon auf Teil 4! Ihr seid super, macht weiter so 🙂

  3. Lena

    Boah Mia ey! Du bist echt fies! xD bin jetzt schon sehr gespannt, auf Teil 4 😀 ich finde es echt schoen, dass du uns an diesem Erlebnis Teil haben laesst <3 und ich bin verliebt in Milas Haare, hihi

  4. Fabienne

    Wow mega spannend und gut wie du den Bericht schreibst 😍 ich bin total am mitfiebern. Bitte den 4. Teil hochladen 😊

  5. Alessa

    Oh, dein Schreibstil – ich liebe ihn! 😍😂 ich bin gespannt auf Teil 4!! Wird es DAS Finale? Deine „Zuschauer“ sind gespannt wie bei ner Seifenoper!🙈😅

  6. Es ist so spannend deinen Bericht zu lesen! Warte nicht mit dem (hoffentlich) letzten 😂
    Ich kann mich sehr gut hineinversetzen. Ich hab auch immer wieder während dessen gesagt, dass das nicht geht! 🙈

  7. brolmayvfi

    Du bist n Knaller 🤣 Das mit der Bowlingkugel trifft’s!! Ich musste grad so lachen, als ich das las 😂. Habe hier grad mein Baby an der Brust und es schläft fast, nun ist es wieder wach von meinem lachen 😅
    Bin gespannt auf den letzten Teil! 😊

  8. Alexandra Spiekermann

    Einfach schoen zu lesen. Aufmunternd fuer alle, die die Geburt noch vor sich haben. Ich freue mich auf Teil 4:)

  9. Melissa

    Ich kann den 4. Teil kaum abwarten. Du schreibst alles so ehrlich und authentisch 😁 bin so das bei euch beiden dann trotz der Vergiftung alles gut gegangen ist 💕

  10. julia

    Aaahhhh, so spannend und super geschrieben, kann den naechsten Teil kaum erwarten (und muss direkt mal googlen,wie eine Blase manuell entleert werden kann). Danke fuer deine Offenheit und Bereitschaft, diese intime Erfahrung mit uns zu teilen 🙂

  11. Nadine

    Das liest sich wirklich schaurig schön. Danke, dass du die Story mit uns teilst! Bin schon auf den nächsten Teil gespannt 😊

  12. Pia

    Danke für deine erfrischende Ehrlichkeit! Es tut gut so etwas zu lesen! Ich freue mich auf Teil 4 🙂 und noch ganz viele weitere Beiträge auf deinem Blog 🤩

  13. Steffie

    Wahnsinn oder wie man in den Wehen halb am sterben ist und zwischendrin einfach mal ganz normal Quatsch machen kann oder?! Der Körper ist sooo ein Wunder, dass das alles überhaupt möglich ist! Ich freu mich auf den 4. Teil und für dich ist der Bericht auch eine wundervolle Erinnerung. So schön geschrieben ❤

  14. Janine

    Ich habe gerade alle drei Berichte nacheinander gelesen. Einfach nur toll geschrieben. Danke dass du und daran teilhaben lässt und uns „noch“ nicht Müttern einen Einblick in diesen Tag gibst. Spannend – witzig – beeindruckend – teils Angsteinflößend 😂 Ich freu mich auf : „ Und da war es, das unglaublich Wunder, das in mir herangewachsen ist.“❤️❤️❤️

  15. Jenny

    Du machst es aber auch spannend 😅 Hoffentlich kommt Teil 4 noch bevor ich selber in ca. 3 Wochen in den Wehen liege 🙈😂

  16. Vanessa

    Uii dann ging es ja dann doch recht flott. So eine PDA ist schon eine feine Sache 🙂 beim ersten Kind hatte ich sie auch, beste Entscheidung. Bin gespannt wie es weiter geht.

  17. Nina

    So schoen wie herrlich ehrlich deine Texte sind! Danke dass du uns teilhaben laesst und die Wahrheit nicht schoenst!
    Freue mich auf den naechsten Teil 🙂

  18. Daniela

    Danke Mia, fur deine Geburtsberichte! Ich verschlinge jeden Teil frmlich!
    Ich freu mich auf Teil 4! 🙂
    Alles Gute euch drei!

  19. Anna

    Ich liebe deine Berichte. So ehrlich geschrieben. Ich denke sofort an die Entbindung meiner Tochter und die war toll. Bin so aufs Finale gespannt <3

  20. Anke

    Total interessant zu lesen! Bin gespannt auf Teil 4!!
    Hat sich aber der Hypnobirthing Kurs überhaupt gelohnt, wenn du eh mit einer PDA geplant hast? Konntest du etwas anwenden bzw. was hat der Kurs dir genützt?

    • Dinkelflocke

      Danke! Ich hatte keine PDA geplant. Ich habe sie nur nicht ausgeschlossen.Ich habe die Einleitung und die Gestose ja auch nicht geplant 🙁 Ich musste quasi mit dem arbeiten, was mir gegeben war. Aber nach dem Blasensprung war für mich klar, dass ich dem so nicht gewachsen bin. Davor konnt ich super gut die Wellen veratmen und annehmen. HypnoBirthing fängt ja schon im Unterbewusstsein an. Die Einstellung zur Geburt als solche.

      • Anke

        Ok, dann hab ich das falsch verstanden mit der PDA. Kann ich mir vorstellen, dass die Umstände des Geburtsbeginns alles auf den Kopf gestellt haben!
        Ich habe „nur“ ein Buch über Hypnobirthing gelesen, keinen Kurs gemacht. Bin schon sehr gespannt, ob ich etwas umsetzen/anwenden kann!

  21. Anni & Elias

    Hach Miaaaa…

    …ich verschlinge Deine Berichte regelrecht!!! Dieser hier erinnert mich in vielen Teilen an Elias Geburt! Er hatte es ja auch so furchtbar eilig! Wollte schneller auf die Welt als mir lieb war. Ich hatte vorher nie eine PDA geplant und wollte gerne viel stehen oder hocken. Die PDA war ein Segen und an Stehen nicht zu denken 😉 Elias hat direkt mal von seinem Dickkopf Gebrauch gemacht! Ich umarme Euch :-*

  22. Kristina

    Ich finde es wahnsinnig spannend zu lesen, wie unterschiedlich doch jede Geburt sein kann. Ich wurde auch eingeleitet, allerdings mit Tabletten und es war die Hölle auf Erden und nach der PDA war an Bewegung gar nicht mehr zu denken. Ich konnte gar nicht mehr aufstehen. Toll, dass es bei dir eine positive Erfahrung war und ich freue mich auf Teil 4! Und bin gespannt wie meine 2. Geburt in 10 Wochen sein wird 😊

  23. Gina

    Teil 4 😍😍😍😍
    Super geschrieben, ich dachte bisher immer eine Geburt sei absoluter Horror aber so wie du es schreibst macht es mir weniger Angst 👏 Danke dafür! 🤩

  24. Laura

    Yeses, wie spannend 😱
    Ich hoffe Teil 4 lässt nicht zu lange auf sich warten!
    Finde es ja immer wieder ein Wunder der Natur was der Körper einer Frau durch macht.

  25. Sina

    Ganz toll und super spannend geschrieben, man ist richtig am mitfiebern 🙂 ich mag deinen Art zu schreiben sehr, sehr lustig ☺️

  26. Cathl

    Ich mag deinen Schreibstil total und bin gespannt wie es weiter geht. Bin mal gespannt ob ich von der Geburt meines Krümels auch so locker berichten könnte… 😅😅 offiziell hab ich noch 2 Wochen… aber wie man am dir sieht kann es auch mal schnell gehen!!

    Alles gute dir und bin gespannt auf Teil 4!!

  27. Sarah

    Respekt. Es macht richtig Spaß deinen Geburtsbericht zu lesen, das hast du auf jeden Fall auch drauf 😀 Ich freue mich schon auf den 4. Teil 🙂

  28. Sabrina

    Wenn man deine Berichte so liest.. faszinierend das du du selbst bleiben kannst und so vieles mit humor nimmst. Spannend wie locker du das scheinbar alles genommen hast. Ich bin schon gespannt auf das Finale und Flo‘s Antwort 😂

  29. Marzena

    Ich liebe deine Berichte!!! Bitte schnell den 4ten Teil <3 und wieso nicht auf dem Rücken gebären? Bin gespannt auf Teil 4 <3

    • Dinkelflocke

      Danke dir! Weil das Becken sich quasi „schließt“, bei Rückenlage. Das Becken ist geöffneter. im Stand und vor allem im Vierfüßler. Sprich, das Baby muss mehr leisten, wenn Mama liegt. 😀

  30. Jenny

    Alle Schwangerschaftsberichte und Geburstbericht im Nachtdienst verschlungen … Ich mag tail 4 lesen :)) Super geschrieben… weiter so 🙂

  31. Olivia Lencastre

    Teil 4? Du spannst uns ja ganz schön auf die Folter 🙈😀 hab schon jeden Tag geschaut ob endlich Teil 3 online ist 😉
    Für mich ist es deshalb so spannend, weil bei mir auch eingeleitet wurde (allerdings weil unser Kleiner schon 10 Tage überfällig war) und ich mich in vielen Beschreibungen wiederfinde… Die Wehen waren bei mir auch ziemlich heftig und v.a. von Anfang alle 2-3 min sodass ich fast keine Verschnaufpause hatte, aber zu einer PDA bin ich dann gar nicht mehr gekommen (die ich ursprünglich ohnehin eher vermeiden wollte – allerdings auch nicht ausgeschlossen hatte – aber bei den heftigen Wehen hab ich meine Meinung dann schnell geändert). Zuerst hieß es der Muttermund ist erst 2 cm offen, da hab ich mir gedacht, das wird dann wohl noch dauern, ich warte noch ein bisschen bis ich um die PDA bitte und plötzlich war ich schon mitten in den Presswehen 🙈 aber auch das haben wir irgendwie überstanden und jetzt ist der Kleine schon 2 1/2 Wochen alt 😊 und die Erinnerung an die Schmerzen verblasst.
    Alles Liebe euch,
    LG Olivia

  32. Chrizydawn

    Sehr gut geschrieben! Ich muss naechste Woche zur Einleitung. Vielleicht teilst bis dahin noch mit, wie das mit der Bowlingkugel ausging 😉 Ich versuch mir natuerlich keine Panik zu machen 😀

    • Dinkelflocke

      Die Kugel muss durch, ob Einleitung oder nicht. Also das ist unabhängig von Einleitung. Aber sie passt durch, dass kann ich dir versichern. Du packst das!

  33. Sophie Lotta

    Mia das ist der erste Geburtsbericht, den ich mir wirklich durchlese. Könntest ein 500 Seiten Buch drüber schreiben und ich würde es lesen! 💜

  34. Paulina

    Traumhaft schön geschrieben! Wenn du irgendwann ein Buch rausbringst, lass es mich doch bitte wissen, ich würde es sofort kaufen!!! ☺️ Es ist so herrlich es zu lesen, zwar kenn Ich dich nicht persönlich aber durch deine Art und deinen Stil zu schreiben hat man das Gefühl dich genau zu kennen. Freu mich auf Teil 4 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.