116 Comments

  1. Mandy

    Woooow, der Bericht schießt mir förmlich Wasser in meine Augen. Ich verstehe einfach nicht, was Frauen alles durchmachen müssen!!! Auch wenn man sich – im Nachhinein betrachtet – denkt, dass es sich gelohnt hat! Bitte um Bericht Teil 2. 🙂

  2. Alessa

    oh man! Wenn man plötzlich nich mehr „Herr“ über seinen eigenen Körper is, das macht schon Angst. Aber spannend beschrieben. Ich warte ungeduldig auf Teil zwei … 😇😄

  3. sunnys_change_of_lifestyle

    Waaaa! Wie gemein … schwupp ist der Bericht zuende 😁freue mich auf den zweiten Teil ❤️❤️❤️

  4. Hannah

    Oh hey Mia, wie tapfer du einfach warst und alleine im KH bliebst! Und das mit den schreienden Frauen nebenan kam mir bekannt vor…als ich während de Einleitung auch neben dem Kreissaal lag, wollte ich auch genau das: einfach aus der Situation raus. Hab mir insgeheim einen KS gewünscht, obwohl ich vor dem „unnatürlichen KS“ mehr Angst hatte, als vor einer natürlichen Geburt. Ich kann jedoch beruhigen: letztendlich wurde es leider wirklich einer, aber es war nicht schlimm- trotzdem wünsch ich mir beim nächsten eine natürliche Geburt und bin sooo sooo gespannt auf die Fortsetzung, da du sicherlich einen tollen Bericht über deine natürliche Geburt schreiben wirst! Vielen Dank!

  5. Jessica

    Wie genau äußert sich denn eine Schwangerschaftsvergiftung? Kann man auch keine Symptome haben ? Freue mich auf Teil 2 :))

  6. Feli

    Bitte lass uns nicht so lange auf den zweiten Teil warten! Ich finde es als Noch-Nie-Schwanger-Gewesene sehr informativ und auch unterhaltsam, wie wir deine Schwangerschaft und jetzt auch eure Zeit zu dritt begleiten dürfen! Danke dir dafür!

  7. Mona

    Oha…
    Ich find den Satz am Schluss super „Ich bin doch gar nicht fertig mit der Schwangerschaft“
    Zum Glück alles gut gegangen, und ich freu mich auf Teil 2.

  8. Michelle

    Wie eine Geschichte aus einem Buch! Lese das echt gerne und freue mich auf den hoffentlich bald erscheinenden 2. Teil.
    P. S. Würde mich über den Bericht über Wochenbett auch freuen😅

  9. Chrizy

    Schön geschrieben. Ich bin auch sehr auf die Fortsetzung gespannt. 🙂 Bin heute bei 37+1 und hoffe natürlich, dass die kleine Maus noch lange drin bleibt.

  10. Mandy

    Oh wie spannend. Ich freue mich auf den 2. Teil.
    Danke für deine Offenheit.
    Danke für deine ehrliche Art.
    Danke, dass du so bist wie du bist und dich nicht verstellst für andere!

  11. D

    Das ist ja wie wenn man plötzlich aufhören muss ein spannendes Buch zu lesen weil das Kind aufwacht 🙈 Teil 2 muss her 😬

  12. Michi

    Oh jetzt bin ich ja noch gespannter😅 Super geschrieben, gerade da ich noch nicht schwanger war, finde ich diese Berichte einfach immer super Interessant. Besonders wenn sie dann auch noch so gut geschrieben sind. Alles Liebe euch dreien😊

  13. Charlotte

    Was eine Aufregung. Es ist toll zu wissen,dass am Ende eure gesunde süße Mila eurer Leben bereichert und ich hoffe in Teil 2 wird man lesen können,dass es dir im großen und ganzen gut ging.
    Bin gespannt auf Teil 2 🙂 Danke für deine Offenheit 🙂

  14. Pia

    Ich freu mich auch schon auf den 2. Teil. Ja, es stimmt….meist kommt alles anders als man selbst geplant hat. Und trotzdem wird alles gut!

  15. Ohhhh, ich will unbedingt wissen wie es weitergeht 🙂
    Zum Glück weiß ich schon, dass alles glimpflich ausgegangen ist und ihr beide heil und gesund seid. Sososo lang folge ich dir schon bei insta und die Schwangerschaft hab ich mit Spannung verfolgt 🙂

    Liebe Grüße
    Anni

  16. li.la.la

    Hey Mia, ich lese sooo gerne Geburtstberichte (bin ich verrückt?)…und das obwohl ich bisher keine Kinder habe! Bin soogespannt auf Teil 2 😉

  17. Caro

    Das liest sich gerade spannender als ein Krimi…! Ich habe mir schon immer deine Instergramposts gerne durchgelesen. Tatsächlich bin ich „fast“ gleichzeitig mit dir schwanger gewesen und hatte mich sehr gefreut, als du auf deinem Profil anfingst übers schwanger sein zu berichten. Ich kann mich, glaube ich, total gut in die Situation die du erlebt hast hineinversetzen und bin sehr gespannt auf den zweiten Teil. Wir haben unser Baby nämlich einen Tag nach euch, am 26.7. ganz unerwartet und somit 3 Wochen zu früh auch schon in den Händen halten dürfen.

  18. Katharina

    Oh, wie ein spannendes Buch verschlungen 😍 Ich bin gespannt auf den nächsten Teil!
    Weiterhin viel Glück und Gesundheit ☺️

  19. Marleen

    Wie in einer guten Serie – wenns spannend wird muss man warten bis zur nächsten Folge. Spannungskurve drölftausend.

    Ich hoffe die Nachwirkungen der Schwangerschaftsvergiftung halten sich in Grenzen.

  20. Bernadette

    Bin ja schon gespannt auf den zweiten Teil! 🙂
    Aber es freut mich, dass ihr beide gesund und fit seit und es euch gut geht 🙂

  21. Claudia

    Uiuiui bin echt gespannt, wie es weitergeht! Kann mir gut vorstellen, wie du da zum Teil Panik bekommen hast, kann ich voll verstehen! Aber zum Glück ist alles gut gegangen, bin gespannt auf den zweiten Teil 🙂

  22. Elena

    Ich bin gespannt wie es weiter geht und wie deine Geburt war 😊 ich hab selbst schon zwei Kinder und beide Geburten waren so unterschiedlich aber trotzdem schön.
    Meistens kommt es ja anders als man denkt und plant.

  23. Line

    Was ist das denn für ein Cliffhanger!!! xD
    Ich bin richtig gespannt! Zum Glück wissen wir jetzt schon das alles gut ausgeht. =)

  24. Magda

    Du solltest ein Buch schreiben. Deine Texte lesen sich so schön.

    Ich möchte mir far nicht erst vorstellen können, wie deine Ängste waren.
    Das muss schrecklich gewesen sein.

  25. Saskia

    Sehr spannend 🤩ich hoffe Teil 2 kommt bald 😁😁wieviele Teile wird es überhaupt geben 😅😅

    Kann gut mitfühlen .. hab im Februar das Wunder erleben dürfen 🤩

  26. Lisa.Ohh

    Nein, wieso schon vorbei? Ich war grade richtig in Spannung mitm lesen 😀
    Meiiiiii da freut man sich aber auf den zweiten Teil!!

  27. Julia

    Spannend! Ich folge dir seit etwa einem Jahr auf Insta (euer Essen sieht immer sooo lecker aus 😍) und auch die Schwangerschaft habe ich mit Spannung mitverfolgt. Bin aktuell selbst zum zweiten Mal schwanger und kann sehr gut mitfühlen😁 Freue mich auf den zweiten Teil!

  28. Steffie

    Freu mich auf den zweiten Teil ❤ zum Glück weiß man schon das alles gut ausgeht sonst wäre mir das hier glaub ich schon zu nervenaufreibend. Haha

  29. Lisa

    Wie immer schön geschrieben, ich freu mich auf den zweiten Teil, vielleicht ja noch vor meiner eigenen Entbindung voraussichtlich am 18.8…aber man weiß ja nie, wie schnell es nun wirklich geht.. 😂🙏

  30. Frau_Menne

    Mir kommt das alles irgendwie so bekannt vor, wenn es bei mir auch anders gelaufen ist.
    Ich kam am 27.07. mit verfrühten Wehen ins Krankenhaus, da war ich bei 27+3.
    Alles kein Problem, das haben wir hier des Öfteren bekam ich zu hören. Ich bekam für die nächsten 48 Stunden Wehenhemmer und zur Sicherheit die Lungenreife-Spritze – provisorisch, machen wir immer so. Mir ging es wieder prima und die Ärzte waren sich sicher, ich kann spätestens Dienstag wieder nach Hause. Dann zwar mit Beschäftigungsverbot, aber alles kein Problem.
    Was soll ich sagen, am 30.07. kam unsere kleine Ida 11 Wochen zu früh auf die Welt. Unser größtes Glück und aktuell unsere größte Sorge zugleich. Sie macht das prima und jetzt mit fast 10 Tagen hat sie schon tolle Fortschritte gemacht und die Ärzte sind sehr zufrieden mit der kleinen Maus. Wir hatten das doch alles anders geplant, waren noch gar nicht so weit. Wir hatten doch noch 11 Wochen Zeit alles vorzubereiten, meine Schwangerschaft zu genießen. Jetzt sind wir Eltern, Frühchen-Eltern, und wir freuen uns schon so sehr, wenn die Maus in 6-8 Wochen nach Hause darf. Wahnsinn, wie man so ein kleines Wesen so sehr lieben kann!!
    Ich wünsche Euch alles gute und vor allem viel Gesundheit!!

  31. Maria

    Gemeiner Cliffhanger! Na im Ernst, es ist gut zu wissen, dass alles gut ausgegangen ist und ich bin gespannt auf den zweiten Teil. 🙂

  32. Susi

    Ooh ich will wissen wie es weiter geht! 😄
    Du schreibst echt richtig gut – da hat man fast das Gefühl dabei gewesen zu sein 🙈😄

  33. Michelle

    Ich liebe deine Blogposts. Du schreibst wirklich super und man fiebert auch immer mit – auch über Instagram, hab ich alles verfolgt.
    Freue mich auf dein zweiten Teil.

  34. Cindy

    Waaaas? Das ist ja ein gemeiner Cliffhänger!
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es sehr schwer ist, in der kurzen Zeit zu realisieren- diese große Veränderung wird JETZT passieren. Ohne ein Zurück oder eine Wahlmöglichkeit.
    Ich bin gespannt auf den 2.Teil 🙂

  35. Chrischi

    Ahhh sooo spannend! Obwohl wir ja wissen, dass es ein happy end ist. Gut das die Präeklampsie erst so spät kam. Bei mir war der Verdacht in der 28. Woche und ich dachte meine Welt bricht zusammen. Das Kind war noch nicht reif. Gott sei dank, hat sich dann mein Körper zusammengerissen und ich konnte meine maus noch etwas länger bei mir im Bauch lassen.

  36. Thes

    Das ist ja richtig gemein 😊😃. Das ist ja wie bei einem spannenden Film, bevors beim Höhepunkt nochmal in die Werbepause geht 😬😅🙈.

    Ich hoffe wir bekommen bald den 2. Teil zu lesen 🤗

  37. Dani

    Da liest man bis zum Ende und hofft, dass der zweite Teil doch irgendwo versteckt ist, dass man direkt weiterlesen kann! Hoffentlich kommt der zweite Teil ganz bald 😉
    Ich wünsche dir, Flo und Mila alles Gute und weiterhin eine wunderschöne Eingewöhnungs- und Kuschelzeit ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.